No Sunshine

Für heute sind Regenfälle und Gewitter angesagt. Das kann man natürlich gar nicht glauben. Leider war die Vorhersage doch korrekt. Ungeachtet dessen, brechen wir nach Tampron Springs auf um eine Delphin-Bootstour zu machen. Der Weg dorthin ist das reinste Abenteuer. Ein Gewitter tobt genau über uns.

Als wir ankommen, müssen wir leider feststellen, dass die Tour heute gar nicht stattfindet. Wir finden zwar nachher noch einen anderen Anbieter, aber das Wetter lädt wirklich nicht dazu ein.


Ok, da kann man wohl nur noch shoppen gehen – aber selbst das will nicht richtig gelingen. Im Gulf View Square gibt es keine richtig tollen Geschäfte. Die Mall ist riesig aber unglaublich leer. Vermutlich gibt es insgesamt mehr Verkäufer als Kunden.

Da bleibt dann nur noch ein Stopp im Walmart um wieder gute Laune zu bekommen ? stellt euch vor, die verkaufen hier sogar Zierfische. Bring Butter, Brot und zwei Guppies aus dem Supermarkt mit?! 

Als wir wieder im Haus ankommen, setze ich mich zu Sonja mit einem Pfund Kirschen an den Pool; die Liege ist ja schon belegt.

Die Kirschen sind übrigens unglaublich lecker! 

Yeah, endlich ist wieder Sonne zu sehen. Zuerst lasse ich nur die Beine im Pool baumeln – aber dann springe ich doch ganz in den Pool und drehe auf dem Donutreifen meine Kreise durchs Wasser.

Abends gehen wir mit Sonja zu Dennys – René holt Annika & Kai aus Buschgardens ab. Ich esse wieder einen sehr leckeren Veggieburger. 


Hoffentlich wird morgen das Wetter besser. Ich möchte noch 1000 Sachen sehen und habe ja nur noch diesen einzigen Tag. 

2 Gedanken zu “No Sunshine

  1. Nicht schön! Hier ist zwar auch Sch.. wetter, aber wir müssen ja auch arbeiten. Ich drücke ganz doll die Daumen für morgen!

  2. Da macht die beginnende „Regenzeit/Hurrican-Season“ Florida ja alle Ehre :/
    Toitoitoi Für euch :))))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.